Dipl. Kaufmann Doris Führer, Steuerberaterin

Mehr Zeit fürs Wesentliche

…ist das Motto unserer Kanzlei.

Für Sie bleiben wir ständig auf dem Laufenden und behalten den Überblick, was sich in der Steuergesetzgebung tut, wie zum Beispiel im

Oktober 2019

Unbelegtes Brötchen mit einem Heißgetränk sind kein Frühstück

Unbelegte Backwaren mit einem Heißgetränk sind kein Frühstück im lohnsteuerrechtlichen Sinne, wie der Bundesfinanzhof mit Urteil vom 3. Juli 2019 entschieden hat. Im Streitfall hatte der Arbeitgeber seinen Arbeitnehmern unbelegte Backwaren wie Brötchen und Rosinenbrot nebst Heißgetränken zum sofortigen Verzehr im Betrieb kostenlos bereitgestellt. Das Finanzamt sah dies als ein Frühstück an, das mit den amtlichen Sachbezugswerten zu versteuern sei.

> weiterlesen

 

Wir stellen uns der Veränderung. Wir haben ein QM-System implementiert.

Wir haben seit Herbst 2015 daran gearbeitet, die vorhandenen Checklisten, Arbeitspapiere, Arbeitsanweisungen, die notwendig sind um die Qualität unserer steuerberatenden Arbeit zu sichern, zu strukturieren und zu ergänzen und ein geschlossenes Qualitätsmanagementsystem in der Kanzlei einzuführen. Seit August 2016 haben wir die Bestätigung des LSWB und des TÜV Süd, dass wir für den Geltungsbereich der Steuerberatung ein Qualitätsmanagementsystem eingeführt haben und anwenden. Durch ein Audit wurde der Nachweis erbracht, dass die Forderungen der ISO 9001:2008 erfüllt sind. Das Team der Steuerkanzlei Führer ist bestrebt, die Qualität der steuerberatenden Leistungen ständig zum Wohle unserer Mandanten zu verbessern. Das ist eine fortwährende Aufgabe und Herausforderung, der wir uns stellen.

mehr